Eine Energiewende ist unumgänglich!

Energiewende jetzt!

BN unterstützt Energie-Resolution an den Kreistag Donau-Ries.

Donauwörth, 06.03.2007. Nicht erst seit dem besorgniserregenden letzten Weltklimabericht der UNO, welcher wohl auch die letzten Skeptiker wachgerüttelt haben dürfte endlich etwas zu tun, plädiert der BN für ein nachhaltiges Energiekonzept. Neben dem Ausbau von regenerativen Energien muss dieses vor allem aus Energieeinsparung bestehen. Beispielsweise liegen bei Wärmedämmung und Sanierung von Wohnhäusern noch riesige Einsparpotenziale. Würden wir diese vollständig nutzen, könnten wir im Landkreis Donau-Ries sofort ausschließlich mit lokal erzeugter regenerativer Energie auskommen*.

Die BN Kreisgruppe Donau-Ries unterstützt daher nachfolgende Energie-Resolution des Agenda 21 Arbeitskreises Siedlung, Verkehr und Energie
an den Kreistag.


Donauwörth Januar 2007

Antrag an den Kreistag Donau-Ries:

Energie-Resolution für den Landkreis Donau-Ries

Wir setzen uns für eine Reduzierung des Energieverbrauchs im Landkreis Donau-Ries um
50 % des heutigen Energieverbrauchs bis zum Jahr 2030 ein. Die verbleibenden 50 % werden ab diesem Zeitpunkt vollständig durch lokal erzeugte regenerative Energie abgedeckt.

Diese Resolution wird u. a. aufgrund folgender Handlungsweisen Wirklichkeit:

  • Energetische Sanierung von öffentlichen und privaten Gebäuden
  • Einsatz Strom sparender Geräte und sparsamste Beleuchtungstechnik
  • Verringerung des Energiebedarfs bei privaten Haushalten sowie bei Gewerbe, Handel und Dienstleistungen (Energiemanagement, Prozessoptimierung)
  • Einsatz regenerativer Energiequellen für die Gebäudebeheizung (Biomasse, Umwelt-, Erdwärme)
  • Regenerative Stromerzeugung (Biomasse, Photovoltaik, Windkraft)
  • Verringerung des verkehrsbedingten Energiebedarfs durch konsequenten Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel und politischer Einsatz für effiziente Möglichkeiten des Gütertransports (Bahn)
  • Flächendeckende Verwendung von Biokraftstoffen

Wir bauen und vertrauen auf den Einfallsreichtum, die Kreativität und die vielgestaltigen Kompetenzen der Menschen im Landkreis.

Um unsere Ziele zu erreichen, sind alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Donau-Ries zur Unterstützung aufgerufen. Dabei setzen wir auf die Eigenverantwortung jedes Einzelnen und ein konstruktives Miteinander.
Hierfür sind Mitwirkende aus Land- und Forstwirtschaft, Handwerk, Handel, Gewerbe, Industrie und Dienstleistungen sowie den Kommunen und Kirchen zu gewinnen.

Es geht uns darum, die vorhandenen natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten, eine
energetische Kreislaufwirtschaft zu verwirklichen und die regionale Wirtschaftskraft bei einer möglichst hohen Lebensqualität zu sichern.

Alle drei Jahre ist dem Kreistag von der Verwaltung ein Fortschrittsbericht vorzulegen.

Agenda 21 Arbeitskreis Siedlung, Verkehr und Energie
Arbeitskreissprecher
Johannes Thum
Amaliastr. 9
86609 Donauwörth 

*Die lokale Erzeugung von regenerativer Energie (Wasserkraft, Biogas, Windkraft) liegt im Landkreis Donau-Ries derzeit bei rund 46%.