Pressemitteilung vom 26.04.2007

Donau-Rieser Schulen helfen dem Naturschutz

Donauwörth (ste) „Wir sind beeindruckt, mit welch großem Engagement sich Schüler und Lehrer aus dem ganzen Landkreis für unsere heimische Natur einsetzen“, berichtete Rudolf Schubert auf der gestrigen Kreisvorstandssitzung über das Spitzenergebnis der im März durchgeführten Haus- und Straßensammlung des Bund Naturschutz.

Über 20.000 EURO haben die Schüler der Volks- u. Hauptschulen Mertingen, Harburg, Bäumenheim, Rain, Nördlingen, die Gymnasien Donauwörth u. Nördlingen, sowie die Realschulen Maria Stern Nördlingen und die Realschule Heilig-Kreuz gesammelt.

„Das Geld ist sehr gut angelegt!“, versichert Kreisvorsitzender Rudi Schubert, „denn die gesammelten Spenden fließen in Naturschutzprojekte in unserem Landkreis. So sind für heuer die Anlage neuer Flachmulden  auf BN-Flächen geplant, die dem Storch, den Wiesenbrütern , sowie Fröschen und Kleintieren neue Nahrungsplätze sichern können“.

Gymnasium Donauwörth ist beste Schule in Schwaben - bayernweit auf dem 2. Platz!

HUS2007  Das Bild zeigt die beste Klasse mit dem besten Sammelergebnis (Klasse 6e) mit den betreuenden Lehrern Herr Lanninger, Frau Aumann, Frau Maillinger, Frau Deistler sowie Kreisvorsitzenden Rudolf Schubert und Schulleiter Jörg Eyrainer.

Seit vielen Jahren schon unterstützt das Gymnasium Donauwörth den Bund Naturschutz bei der alljährlichen Haus- u. Straßensammlung. Die Biologielehrer des Gymnasiums Herr Fritz Heiser, Herr Dr. Dieter Hirschberg und Herr Franz Katzl betreuten lange Jahre mit ihren Kollegen die Schulsammlung. Eine große Verbundenheit zur Natur und zum Bund Naturschutz zeichnete sie aus. Seit deren Pensionierung kümmert sich nun Herr OstR Dietrfied Lanninger mit seinen Fachkollegen um unsere Sammlung und konnte heuer ein Spitzenergebnis mit seinen Schülern erreichen. Im Namen der Schulleitung und deren Schulleiter Herrn OstD Eyrainer übergab er den stolzen Betrag von 7.718 Euro an den Kreisvorsitzenden des BN Rudolf Schubert. Damit hat das Gymnasium Donauwörth in Schwaben das beste und bayernweit das zweitbeste Ergebnis aller teilnehmenden Schulen erreicht.

Klasse5c

  Ein Spitzenergebnis im Ries hat auch das Theodor-Heuss-Gymnasium Nördlingen erreicht. Das Bild zeigt d ie Klasse 5c mit dem besten Sammelergebnis, deren Lehrer Klassenleiterin Frau Schaaf, Schulleiter OStD Wilhelm Lehr , Hauptorganisatorin Biolehrerin Erika Wiedemann und den Kreisvorsitzenden des BN Rudolf Schubert.

 

Die BN Kreisgruppe Donau-Ries bedankt sich auch im Namen des Landesvorsitzenden Herrn Prof. Hubert Weiger ganz herzlich bei allen Lehrern und Schülern für ihr vorbildliches Engagement!